Freitag, 3. Juni 2011

Vatertags-Nachlese

Hallo liebe Blogleser,

ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Vatertag.
 Also wir hatten super tolles Wetter,
haben mit Freunden eine kleine Radtour gemacht
 und haben dann alle zusammen gegrillt.
Also richtig "chillig" würde meine Tochter jetzt sagen.

Eigentlich machen wir bei uns in der Familie
 nicht so was dolles aus dem Vatertag,
 aber manchmal läuft einem etwas über den Weg,
 wo man denkt, das ist genau was für meinen Vater.
 Und so ging es mir mit diesem Buch.
 Ich hatte in unserer Tageszeitung einen Bericht darüber gelesen
 und dachte gleich das wäre etwas zum Vatertag.


Das Buch ist von einem Mann geschrieben,
 der aus dem Nachbarort Bredstedt kommt
und von seinem Leben hier oben im Norden
und der Zeit, die er als junger Mann
 nach dem Krieg erlebt hat, handelt. 

Natürlich musste ich dann auch noch schnell
mal eine kleine Karte für meinen Vater basteln.
 Da seine Lieblingsfarbe grün ist,
 habe ich mich für das DS Papier "Waldwanderung" entschieden.



Ein paar "Metallteilchen" verzeieren das Ganze dann auch noch.



Da er auch noch Jäger ist,
 passte der "Dasher" natürlich sehr gut.



Und der Vatertagsgruß ist aus dem Set "Fröhliche Feiretage".


Ein paar nette Worte in die Karte geschrieben
und schon hoffte ich ihm eine Freude gemacht zu haben.
Leider war mein Vater den ganzen Tag unterwegs
und so hab ich ihm sein Geschenk an die Tür gehängt.
 Bekam dann am Abend einen dankenden und glücklichen Anruf von ihm.
Da hat sich jemand gefreut...
und das freut mich dann natürlich auch.

Und für meinen Mann habe ich dann auch noch eine Karte
im Namen unsere Kinder gewerkelt.
 Bei ihm würde sie dann blau.




Die Strasssteine sehen auf dem Foto leider sehr gelblich aus,
 sind sie aber nicht.
 Das Papier ist aus dem "Gemustertes Designerpapier Pastellfarben".


Zwei glückliche Männer, ein Super-Wetter-Tag, was will Frau mehr?

Liebe Grüße
Christiane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar
kreative Grüße
Christiane