Dienstag, 8. Mai 2012

Vertan, vertan... hat mich inspiriert

Freitag habe ich euch mit dem Post "Vertan, vertan ....und trotzdem gelungen",
die Begrüßerle für meinen BigShot Kurs gezeigt.
Dieses kleine Begrüßerle hat mich zu diesem Werk inspiriert.
 Unsere Nachbarn heiraten am Wochenende
und ich habe das Geschenk (von allen Nachbarn zusammen) gebastelt.
 Da kommt dann doch ne Menge Geld zusammen
und das sollte nun nett verpackt werden.
Ich habe einfach 12 von den Tüllen gebastelt
und diese zu einer Blume/Torte zusammengesetzt.
 Jede Tülle habe ich mit Geld befüllt
und die Namen der Nachbarn darauf verteilt.



Da die Braut voll auf Lila steht,
 haben wir die Deko für die Grilande
und das Geschenk auch in diesen Farben gemacht.


Ordentlich Champagnernebel rüber,
 damit das Ganze auch schön schimmert.
 Ein paar passende Bänder und nun nur noch Folie rum.




kreative Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Hi Christiane,
    sieht ja wie eine Friesentorte aus, war mein erster Gedanke. Tolle Idee, schöne Farben!
    Musste auch endlich mal einen Kommentar hinterlassen, da ich sonst fast nur still mitlese :-)).
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Christiane,
    ganz tolle Idee und sie kann auch noch weiterbenutzt werden als Deko oder befüllt mit Leckereien :-)
    Schönen Abend
    Myriam

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Idee, sicher vielseitig zu verwenden.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  4. boh wie schön ist das denn????

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. das sieht ja spitze aus.
    Eine klasse Idee daraus eine Torte zu formen.
    LG
    Stephanie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar
kreative Grüße
Christiane