Montag, 25. August 2014

Karten mit Wachstechnik

Beim zappen durch die Bloggerwelt
 bin ich auf eine schöne Technik gestoßen.
Die musste ich gleich mal ausprobieren
und habe sie mit den Gästen einer Bastelparty gemacht.
Ich nenne sie mal Wachstechnik.
Gefunden habe ich sie bei der Scraphexe
und habe eine Karte  fast eins-zu-eins übernommen.
 
 
Das geht so schön einfach und schnell.
- erst das Papier prägen
- dann mit einer Kerze/Teelicht über die Prägung rubbeln
- dann mit Schwämmchen und Nachfülltinte über die Prägung wischen
- und dann mit einem Kosmetiktuch abwischen.
 Auf dem Kerzenwachs bleibt die Farbe nicht haften
 und somit bekommt man einen tollen Effekt.
 
 
Ich habe dann mit den Partygästen gleich noch weitere Varianten gewerkelt.
Probiere es gleich mal selber aus.
 
kreative Grüße
Christiane


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar
kreative Grüße
Christiane