Freitag, 20. Februar 2015

Stammtisch Rückblick Teil III

Wie versprochen zeige ich euch weitere Techniken
 von unserem Bastel-Stammtisch.

Bei den ersten beiden Karten haben wir das Designerpapier
 aus der aktuellen SAB einfach mit den kleinen Schwämmchen eingefärbt
 und anschließend mit einem Kosmetiktuch 
die Farbe von den glänzenden Stellen abgewischt.
Diesen Effekt kann man auch erzeugen,
 in dem man erst in Klar embosst und dann mit Farbe rüberwischt.


Bei der ersten Karte war das Stempelkissen noch nicht frisch aufgefüllt. 
Nach dem Auffüllen wird es deutlich kräftiger.


Bei dieser Technik haben wir die Noppenfolie
 (Füllmaterial aus Paketen) eingefärbt.
 Einfach mit den Stempelkissen drauf los, in drei Farben.
 Dann wird diese Folie auf das Papier gestempelt/gedrückt.
 Am besten so, das man die Noppen nicht zerdrückt,
 denn dann kann man nach dem Gebrauch die Folie abwischen 
und sie für ein weiteres Projekt verwenden.




Anschließend haben wir die Karte noch bestempelt.
Verwendet habe ich die Sets 
Wo die Hoffnung blüht und Schmetterlingsgruß.




Hier bei der letzten Karte habe ich die Folie nur mit einer Farbe eingefärbt.
Die Etiketten sind aus dem Zubehörset Schnelle Überraschung von S. 201

Eine weitere Technik haben wir noch durchgeführt,
 die zeige ich euch auch noch an diesem Wochenende.

kreative Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Hallo Christiane, die Idee mit der Folie ist klasse! Das probiere ich auch mal :) ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane,
    na toll, nun muss ich gleich mal wieder an unsere gelbe Tonne für Plastikmüll und die schönen Noppenverpackungen rausholen :-)! War noch am Zweifeln und habe sie dann doch entsorgt.
    Dank Deiner Inspiration haben sie nun doch noch mal Glück gehabt!
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. Super geworden liebe Christiane...
    Vor allem die Herzkarte!
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar
kreative Grüße
Christiane