Mittwoch, 18. März 2015

Konfirmationskarte mit Rasierschaumtechnik

Heute gibt es gleich noch eine Karte von einer meiner letzten Partys.
Bei dieser Karte haben wir die Rasierschaumtechnik verwendet.
Auch so eine Technik,
 die man im handumdrehen hin bekommt.


Und so funktioniert es:
Du nimmst den Rasierschaum (kein Gel) von deinem Mann ;-) 
und machst dir etwas in einen Pappteller. 
Darauf träufelst du zwei - drei Farben Nachfülltinte
 und verrührst es vorsichtig, nicht zu dolle.
Nun drückst du deinen Flüsterweißen Farbkarton da rein 
und wischt anschließend den Rest vom Schaum mit einen Kosmetiktuch ab. 
Je nachdem wie doll man drückt und wie doll man vorher verrührt hat,
 entstehen ganz tolle marmoriereffekte.
Wir haben hier Aquamarin, Antrazithgrau und Flüsterweiß verwendet
 und bei der Nachfülltinte waren es 
Aquamarin, Jade, Saharasand und Himmelblau.




Bei der Karte oben war ich die erste beim Papptellereintauchen,
 bei der Karte unten links war ich die letzte.
 Für unser zweites Projekt haben wir Blümchen ausgestanzt
, die könnt ihr oben rechts sehen.

Gestempelt haben wir bei der Karte mit dem Set Gesegnet von S. 123
 und bei dem Umschlag haben wir einen Gruß 
aus dem SAB Set Wie du bist verwendet.

kreative Grüße
Christiane


Kommentare:

  1. Sehr wirkungsvoll mit tollen Farben...
    Herzlichen Gruß Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Die Karten sehen total edel aus - sie gefallen mir richtig gut!!

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  3. Und die Karte ist in echt noch viel schöner!!!! Danke Christiane!!!
    Liebste Grüße von der Insel, Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar
kreative Grüße
Christiane