Dienstag, 23. Oktober 2012

Ich bin wieder zurück

Nach drei Wochen USA hat Good Old Germany mich wieder zurück.
Das wurde auch Zeit, denn drei Wochen ohne meinen Basteltisch ist schon "hardcore",
 obwohl ich gestehen muß  das Wetter war in Texas besser.
Ich habe mit meiner Familie einen Roadtrip von über 4000 km durch
 Californien, Nevada, Arziona und Utah gemacht
und anschließend noch ein paar Tage bei meinem Bruder und seiner Familie verbracht. 
Und wo wir so vom Bryce Canyon Richtung Lake Powell fahren
 kommen wir doch ganz zufällig auch durch Kanab.
Kanab, sagt vielen bestimmt nix,
 aber den Demo´s von Stampin´Up! sagt dieser Ort schon etwas,
 denn da ist eines der Werke.
 Und da mein Mann mich liebt, hat er sich mit mir auf die Suche
 nach dem berüchtigten Stein gemacht,
vor dem ich ein Foto machen wollte.
Wir haben es gefunden, freu!!!


Obwohl mir von Doris schon vor meiner Reise gesagt wurde
das man da nicht rein kommt,
 wollte ich doch wenigstens mal in das Gebäude
und sehen ob es da was zu sehen gibt.
 Gesagt, getan, mein Mann und ich sind einfach mal rein da
und wurden auch gleich an der ersten Tür abgefangen.
 Ein netter Mann fragt was wir denn wollen.
 Mit unserem supertollen Englisch machen wir ihm klar,
 wir wollten nur mal gucken,
ich wäre Demo in Deutschland und wollten halt mal sehen was hier so los ist.
Wir dürfen rein in die Empfangshalle und er wolle den Manager holen.
Na super denk ich.
Der Manager kommt, auch ein ganz netter Mann.
 Der mir gleich sagt, ich dürfe nur in dem Vorraum Foto´s machen,
 aber wenn er uns gleich die Produktionshalle zeigt dürfe ich nicht fotografieren.
Ich hör wohl nicht richtig, dachte ich.
 Denn das konnte sogar ich verstehen, der will mir tatsächlich alles zeigen???
Richtig verstanden.
"Kneif mich mal einer, ich fang gleich an zu heulen"
Das wäre sonst nicht üblich, aber er hätte gerade Zeit.
 Also rein in die heiligen Hallen von Stampin´Up!
( und mein Mann durfte natürlich gleich mit).
 WAHNSINN, ich hab alles gesehen, ALLES.
Das war so cool und so interessant.
 Echt klasse, ich hätte echt heulen können
und musste die ganze Zeit an die Glamour Girls denken.
Schade das ihr nicht dabei wart.
Einige werden es ja im nächsten Jahr selber sehen,
 wenn sie ihre Prämienreise nach Salt Lake City machen. 
Man hab ich mich gefreut.

So das musste ich als Erstes nach meinem Urlaub loswerden,
 kreative Beiträge folgen.

kreative Grüße
Christiane 

1 Kommentar:

  1. Wie gut, dass ich da jetzt gaaaar nicht neidisch bin (hust) ;o)

    LG Kirsten

    PS: Bis nächste Woche...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar
kreative Grüße
Christiane